Reisen

Reisetipp: Glaskunst von David Tremlett in Villenauxe-la-Grande

Kunst kann man auch auf der Couch genießen, mit einem aufgeschlagenen Bildband auf den Knien. Oder am Computerbildschirm, beim Anschauen großartiger Gemälde aus aller Welt in höchster Auflösung. Aber eines geht nicht daheim: Eintauchen in das farbige Licht, das durch kunstvolle Glasfenster in einen weiten Kirchenraum fällt. Für dieses Erlebnis muss man auf Reisen gehen. Zum Beispiel nach Villenauxe-la-Grande. Sie wissen nicht, wo das liegt? Macht nichts. Der kleine Ort in der Nähe von Troyes in der Champagne ist erst seit kurzem ein lebhaft leuchtender und furios farbiger Fleck auf der künstlerischen Landkarte Frankreichs.

Reisen

Reiseleiterin in Zeiten von Corona

Der Kunst kann die Seuche nichts anhaben, den Künstlern schon – aber auch Kunstvermittlern wie mir. Inzwischen sprechen viele über die Künstler, die unter der Krise leiden. Wenige sprechen von denen, die über jene sprechen und jetzt meist schweigen. Studienreiseleiter, Museumspädagogen und andere Kunstvermittler konnten 2020 ihren Beruf kaum ausüben. Seit gut zwanzig Jahren arbeite ich als Reiseleiterin und führe…

Ganzer Artikel

Hans Wissel - Bildhauer, Projekte

Hans Wissel (1897-1948) – Der „Blechplastiker“

Hans Wissel gehört zu den vergessenen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Und das, obwohl täglich unzählige Blicke aus Zugfenstern seine Bauplastik auf dem Kölner Messeturm in Deutz streifen. Wissel schuf diese monumentalen, aus Kupferblech getriebenen Köpfe 1928 anlässlich der legendären PRESSA-Ausstellung. Trotz ihres exponierten Standortes kennt doch kaum jemand den Schöpfer der Plastik. Das soll sich ändern. Wissel wurde als Sohn…

Ganzer Artikel

Ella Brösch - Paramentikerin, Projekte

Forschungsprojekt zur modernen Paramentik: die Textilkünstlerin Ella Brösch

Eine „Powerfrau“ würde man die Textilkünstlerin Ella Brösch, die 1896 in Saarbrücken geboren wurde, wohl heute nennen. In den 1920er Jahren betrieb sie eine eigene Werkstatt für sakrale Gewänder und liturgische Textilien in Bonn und später in Köln. Sie gründete 1929 eine Fachschule für kirchliche Textilkunst in Bonn und gab eine eigene Zeitschrift heraus. Über den von ihr initiierten Dachverband…

Ganzer Artikel